Schulungen, Seminare und Workshops

Seit Beginn unserer Tätigkeit beschäftigen wir uns intensiv mit den Themen Aus- und Weiterbildung von in der Abfallwirtschaft tätigen Personen. Das Umwelt- und Abfallrecht beinhaltet sich ständig ändernden Gesetze, Verordnungen und Richtlinien, was vielen Unternehmen, wie auch öffentliche Institutionen eine gesetzeskonforme Arbeitsweise sehr erschwert.

Jedes Jahr werden von uns daher Schulungen, Seminare, Informationsveranstaltungen und Workshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten angeboten.

Auch In-House-Schulungen, abgestimmt auf Unternehmen, deren Tätigkeitsfelder und Arbeitsweisen werden von uns auf Anfrage durchgeführt. Umfang, Dauer und Themen werden dabei individuell festgelegt.

 

Aktuelle Schulungen:

Ausbildungskurs zum Sammler und Behandler von auf Baustellen anfallenden Abfällen

Datum: 24.8.2021 – 26.8.2021

Ort: Hotel Restaurant Zollner, Finkensteiner Straße 14, A-9585 Gödersdorf bei Villach

Verantwortliche Personen können mit einem erfolgreichen Abschluss des Kurses entsprechende fachliche Kenntnisse erlangen, die bei einer Antragsstellung für die Sammlung und Behandlung von Abfällen gem. §24a AWG 2002 nachzuweisen sind.

Der Kurs richtet sich daher an Erlaubniswerber, an Personal von bereits berechtigten Abfallsammlern u. -behandlern und an alle in der Bauwirtschaft tätigen Personen, die ihr Wissen über die Abfallwirtschaft im Baugewerbe erweitern wollen.

Schwerpunkte:

  • Grundzüge des Abfallrechts
  • Verordnungen zum AWG
  • Pflichten für Abfallbesitzer
  • ALSAG, Verwertung & Beseitigung von Aushub & Baurestmassen
  • Aufzeichnungs- & Bilanzpflichten

Anmeldungen bitte an: umwelt@intergeo.com

Derzeit gelten für eine Teilnahme Pandemie-bedingt folgende Regelungen:

  • Nachbringung eines Nachweises von einer Covid 19 Erkrankung in den letzten 6 Monaten oder
  • Impfnachweis von der Erstimpfung vor mindestens 22 Tagen oder
  • Nachweis von einem negativen Selbsttest (1 Tag gültig), Antigentest (2 Tage gültig) oder PCR Test (3 Tage gültig)
  • FFP2 Masken beim Betreten des Hotels, des Restaurants, am Buffet, der öffentlichen Räumlichkeiten
  • Die Registrierung von Gästen ist bundesweit verpflichtend

Für das Hotel gelten weiters folgende Vorgaben:

  • Selbsttest an jedem 2. Tag
  • 2 m Abstand zwischen Gästen aus unterschiedlichen Haushalten